Archiv: Publikationen

Impuls Beschäftigtendatenschutz Druckversion

Mehr ist mehr: Besserer Beschäftigtendatenschutz für umfassende Nutzung von Arbeitsplatzdaten

Dr. Mena Teebken und Prof. Thomas Hess identifizieren zentrale Herausforderungen des Datenschutzes am Arbeitsplatz. Fünf Empfehlungen sollen das Vertrauen der Beschäftigten in den Datenschutz stärken sowie die Bedürfnisse…

Studie Verbreitung und Aktzeptanz Homeoffice 2023

Verbreitung und Akzeptanz von Homeoffice Ende 2023

Die neunte Befragung zum Thema Homeoffice (12.–22.09.2023) untersucht unter anderem die Unternehmensidentifikation und die Bedeutung des Themas Homeoffice für die Gewinnung von Mitarbeitenden.

bidt-Studie Generative KI in DE Titel

Verbreitung und Akzeptanz generativer KI in Deutschland und an deutschen Arbeitsplätzen

Generative künstliche Intelligenz gewinnt in der Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung. Die Studie untersucht den Einsatz, die Wahrnehmung und die Bedenken gegenüber generativer künstlicher Intelligenz.

bidt-Digitalbarometer.international

Die digitale Transformation zeigt weltweit Auswirkungen. Wie Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern abschneidet, untersucht das bidt-Digitalbarometer.international.

Lücken schließen: Der verantwortungsbewusste Umgang mit IT-Sicherheitslücken

Praktisch ausnutzbare Sicherheitslücken bedrohen die IT-Sicherheit privater wie staatlicher Infrastrukturen. Dennoch fehlt oftmals ein entsprechendes Schwachstellenmanagement. Die Impuls-Publikation skizziert den Status quo und zeigt…

Digitalisierung durch Corona? Homeoffice im Oktober 2022

Die achte Befragung zum Thema Homeoffice (14.–28.10.2022) untersucht die Verbreitung und Akzeptanz von Homeoffice in Deutschland vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise.

Effekte von Datenportabilität auf die Nutzungs- und Zahlungsbereitschaft für Onlineservices

Das Working Paper untersucht auf Basis einer Conjoint-Analyse exemplarisch, welchen Einfluss das aktive Kommunizieren von Datenportabilität auf die Nutzungsbereitschaft für E-Mail-Dienste hat.

Digitalisierung durch Corona? Homeoffice im März & Juni 2022

Die sechste (03.–20.03.2022) und siebte (22.–29.06.2022) Befragung untersuchen die Nutzung und Akzeptanz von Homeoffice in Deutschland vor dem Hintergrund der endenden Homeoffice-Pflicht am 19. März.

Datenportabilität zwischen Online-Diensten

Das Working Paper betrachtet die Anforderungen von NutzerInnen an das Recht auf Datenportabilität und zeigt, wie der Wechsel zwischen Online-Diensten erleichtert werden könnte.

Technoregulierung in China: bayerische Unternehmen im Sozialkreditsystem

Die Studie ist Teil des vom bidt geförderten Konsortialprojektes „Vom ‚Vorreiter‘ lernen? Eine multidisziplinäre Analyse des chinesischen Sozialkreditsystems und seiner Auswirkungen auf Deutschland“. Die gewonnenen…