| Themenmonitor | KI | Weniger Vorbehalte gegen den Einsatz von KI

Weniger Vorbehalte gegen den Einsatz von KI

Unternehmen in Deutschland sehen Künstliche Intelligenz (KI) zunehmend als bedeutende Zukunftstechnologie an. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage, in der 603 Verantwortliche in Unternehmen aller Branchen zu ihrer Einschätzung über KI befragt wurden.

Insgesamt geben 69 % der Unternehmen an, dass KI die wichtigste Zukunftstechnologie sei. Nur 26 % der Unternehmen fassen KI als überschätzten Hype auf. Insgesamt nehmen 62 % der Verantwortlichen in Unternehmen KI als Chance wahr. Im Vorjahr waren es nur 55 % der Befragten. Vor allem bei schnellen und präzisen Problemanalysen sehen 44 % der Unternehmen Vorteile durch den KI-Einsatz. Allerdings setzen nur 8 % der Unternehmen KI auch tatsächlich ein. Immerhin 30 % planen oder diskutieren den Einsatz von KI im eigenen Unternehmen.

Hindernisse für den KI-Einsatz sind vor allem fehlendes Personal, Zeitmangel sowie fehlende finanzielle Ressourcen. Kommt es zum Einsatz von KI, werden 57 % der Anwendungen bei externen Anbietern gekauft oder gemietet. Nur 3 % der Unternehmen entwickeln und programmieren die KI-Anwendungen selbst.

Als führende KI-Nation wird zu 39 % die USA betitelt, nur 10 % nennen Deutschland. Um Deutschland beim Thema KI weiter voranzubringen und den Einsatz in Unternehmen zu erleichtern, würde die finanzielle Förderung von KI-Projekten helfen sowie der Austausch mit Marktführern im Bereich KI.