| Themenmonitor | KI | Unternehmensbefragung zum Thema Akzeptanz und Einsatz von künstlicher Intelligenz

Unternehmensbefragung zum Thema Akzeptanz und Einsatz von künstlicher Intelligenz

Grundlage der Studie ist eine repräsentative Befragung von 500 Unternehmen ab einer Unternehmensgröße von 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Der Einsatz von KI-Technologien ist vor allem bei größeren Firmen ab 500 Beschäftigten ein Thema (69 % der Befragten). Allerdings wird auch bei 39 % der befragten Unternehmen der Einsatz von KI noch nicht diskutiert. Bei 11 % der Unternehmen sind KI-Technologien bereits im Einsatz. Als Hauptgründe für die Nichtnutzung werden „keine sinnvollen Anwendungsbereiche“ (50 %), „unklar, was KI im Unternehmen leisten könnte“ (42 %) und „Mangel an Know-how / Fachkräften“ (41 %) genannt.

90 % der befragten Personen wünschen sich eine gesetzliche Regelung, welche die Haftung von KI-Systemen betrifft. 87 % sind der Meinung, dass entsprechende Anwendungen abhängig von ihrem Risiko reguliert werden sollten. Gleichzeitig befürchten 54 % der befragten Unternehmen, dass Innovationen durch Regulierung gebremst werden könnten. Weitere Themen der Studie sind KI und Cybersecurity, Sicherheit in KI-gestützten Systemen, der Einfluss von KI auf die Arbeitswelt und die Wirtschaft, sowie Erwartungen an die Politik. Ferner leitet die Studie aus den Ergebnissen politische Implikationen ab.