| Themenmonitor | KI | Nachholbedarf beim Einsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen

Nachholbedarf beim Einsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen

Die Studie untersucht, wie Unternehmen in Deutschland Künstliche Intelligenz wahrnehmen und wie und ob Künstliche Intelligenz in Unternehmen Anwendung findet.

Die 2022 veröffentlichte Studie „Künstliche Intelligenz – Wo steht die deutsche Wirtschaft?“ vom Branchenverband bitkom untersucht, wie Unternehmen dem Thema Künstliche Intelligenz gegenüberstehen.
Dazu wurden 606 Unternehmen mit mindestens 20 Beschäftigten aus verschiedensten Branchen in Deutschland zu ihrer Einschätzung zum Thema Künstliche Intelligenz befragt.


Zwar sehen fast zwei Drittel der Unternehmen den Einsatz von Künstlicher Intelligenz „weit überwiegend“ oder „eher als Chance“, jedoch geben gleichzeitig nur 9 % an, Künstliche Intelligenz tatsächlich im eigenen Unternehmen einzusetzen. Die Unternehmensgröße spielt dabei eine wesentliche Rolle für den Einsatz von Künstliche Intelligenz. So geben nur 5 % der kleineren Unternehmen (20 bis zu 99 Beschäftigte) an, Künstliche Intelligenz einzusetzen. Im Gegensatz dazu kommt bei rund 48 % der Unternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten KI zum Einsatz.
Haupthemmnisse für den Einsatz von Künstliche Intelligenz sind dabei fehlende Fachkräfte sowie fehlende Daten, die zum Einsatz notwendig wären. 50 % der Unternehmen gibt zusätzlich finanzielle Ressourcen als Problem an. 42 % der Unternehmen glauben so den Anschluss verpasst zu haben, 43 % sehen sich nur als Nachzügler in Sachen Künstliche Intelligenz. Nur 1 % der befragten Unternehmen meinen, an der Spitze zu stehen und nur 13 % würden ihr Unternehmen als Vorreiter verstehen.


Es überrascht nicht, dass Deutschland von nur 6 % als derzeit führend beim Thema KI gesehen wird. Eine Verschlechterung von 4 Prozentpunkten im Vergleich zu 2021. Verschlechtert hat sich Deutschland auch in Bezug auf die Frage, welche Nation im Jahr 2030 beim Thema Künstliche Intelligenz führend sein wird. Nur 3 % der befragten Unternehmen geben an, dass Deutschland führend sein könnte. Im Jahr 2021 glaubten dies noch 8 %. Als führende Nationen werden sowohl derzeit, als auch im Jahr 2030 die USA sowie China gesehen.