| Themenmonitor | Gesellschaft & Bildung | Nutzung von digitalen Angeboten in der Medizin

Nutzung von digitalen Angeboten in der Medizin

Laut einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research unter etwa 1.000 BürgerInnen in Deutschland ab 16 Jahren sind PatientInnen offen gegenüber digitalen Möglichkeiten im Gesundheitsbereich.

Demnach werden Online-Terminvereinbarung und E-Mail-Kommunikation mit Ärzten und Kliniken bereits von 26 % bzw. 16 % genutzt. Darüber hinaus können sich die PatintentInnen aber auch die Nutzung weitergehender Angebote, wie z. B. die telemedizinische Überwachung des Gesundheitszustands, künftig vorstellen.