| Themenmonitor | Wirtschaft & Arbeit | Auswirkungen der Digitalisierung auf Weiterbildungsprozesse in Unternehmen

Auswirkungen der Digitalisierung auf Weiterbildungsprozesse in Unternehmen

Anhand einer telefonischen Befragung untersucht die Studie die Auswirkungen der Digitalisierung auf Weiterbildungsprozesse in Unternehmen.

80 % der befragten weiterbildenden Unternehmen schreiben den digitalen Medien dabei bereits eine große Bedeutung zu. Viele Unternehmen setzen auf ein verstärktes Lernen direkt am Arbeitsplatz, ohne auf Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Seminaren oder Kursen außerhalb des Arbeitsprozesses zu verzichten. Der vermehrte Einsatz digitaler Medien soll das eigenständige Lernen fördern und gilt als Ergänzung zu den Fortbildungsangeboten. Weitere Themen in der Befragung waren die digitalisierungsbedingten Veränderungen in den Kompetenzanforderungen, die Bedeutung verschiedener digitaler Medien für Weiterbildungsprozesse sowie die öffentliche Weiterbildungsförderung in Unternehmen.