Wirtschaft & Arbeit
DIGITALE B2B-PLATTFORMEN

Starker Anstieg erwartet: Deutsche Industrie unter den weltweit führenden B2B-Plattformen

Die Studie analysiert die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen von Business-to-Business-Plattformen (B2B) sowie deren Chancen und Herausforderungen. Die Autorinnen und Autoren gehen von einem zukünftig starken Anstieg an B2B-Plattformen aus. Während im Bereich Business-to-Customer (B2C) vor allem Plattformanbieter aus den USA und dem asiatischen Raum erfolgreich sind, wird die deutsche Industrie im B2B-Segment als eine der weltweit führenden angesehen. Insbedondere der Zugang zu relevanten Kunden- und Maschinendaten sowie das hohe Branchen-Know-how stellen dabei gute Chancen für die deutsche Industrie dar, um B2B-Plattformen erfolgreich zu etablieren. Dennoch verhalten sich kleinere und mittlere Unternehmen in Deutschland eher zurückhaltend gegenüber B2B-Plattformen. Als wesentliche Gründe hierfür nennen die Autorinnen und Autoren vor allem die Sorge um Datensicherheit, den Engpass bei IT-Fachkräften sowie das mangelnde Bewusstsein für die konkreten wirtschaftlichen Potenziale.

Eine Wettbewerbsregulierung von B2B-Plattformen sei, laut Meinung der Autorinnen und Autoren, aktuell nicht notwendig, da eine Dominierung der B2B-Plattformmärkte durch einen oder sehr wenige Anbieter in der nächsten Zeit nicht zu erwarten sei. Dennoch sollten die Entwicklungen der B2B-Plattformmärkte im Blick behalten und beobachtet werden, ob sich die Nachfrage der Unternehmen auf einen oder sehr wenige Anbieter beschränkt, um so einer missbräuchlichen Ausnutzung der Marktmacht vorzubeugen.

Zur Studienseite
Passend dazu
Mehr zu Wirtschaft & Arbeit

NEWSLETTER

Neuigkeiten zur digitalen
Transformation

Newsletter abonnieren
2021-04-22T11:01:05+02:0015.04.2021|
Nach oben