| Zahlenmonitor | Nationale Digitalisierungsindizes | bidt-SZ-Digitalbarometer: Digitale Kompetenzen

bidt-SZ-Digitalbarometer: Digitale Kompetenzen

Der Indikator, der auf einer Selbsteinschätzung beruht, zeigt, wie die digitalen Kompetenzen in der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren verteilt sind. Der Indikator gibt Auskunft darüber, welche Bevölkerungsgruppen in Deutschland für die digitale Transformation eher gewappnet sind und welche Bevölkerungsgruppen gegebenenfalls noch Nachholbedarf haben.

Basierend auf dem europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (kurz DigComp) der Gemeinsamen Forschungsstelle (Joint Research Center) der Europäischen Kommission wurden im bidt-SZ-Digitalbarometer die digitalen Kompetenzen mithilfe des Selbsteinschätzungstests DigCompSAT (Clifford et al. 2020) in Deutschland repräsentativ erhoben. Der Test besteht aus insgesamt 82 Einzelaussagen zu fünf Kompetenzbereichen.

Bei den digitalen Kompetenzen zeigen sich sowohl Unterschiede nach sozidemographischen Merkmalen als auch zwischen einzelnen Bundesländern.

Nach Kompetenzbereichen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Datawrapper zu laden.

Datawrapper laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Datawrapper zu laden.

Datawrapper laden

Nach Bevölkerungsgruppen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Datawrapper zu laden.

Datawrapper laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Datawrapper zu laden.

Datawrapper laden