Zahlenmonitor.digital

Nachfrage nach IKT-Fachkräften

Der Indikator zeigt den Anteil derjenigen Unternehmen, die versuchten Personal im Informations- und Kommunikationstechnologischen (IKT)-Bereich einzustellen oder tatsächlich eingestellt haben. Daraus ergibt sich die Nachfrage nach Personal im IKT-Bereich.

Wie eine in unserem Themenmonitor dargestellte Studie zeigt, ist die IKT-Branche ein starker Jobmotor der Wirtschaft und mit ihrer hohen Innovationsquote ein wichtiger Sektor im internationalen Wettbewerb.

Es zeigt sich, dass es in den vergangenen Jahren insbesondere in Belgien, Spanien und Luxemburg eine hohe Nachfrage nach IKT-Personal gab. Aber auch in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich gab es im Vergleich zum EU-Durchschnitt viele freie IKT-Stellen zu besetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von datawrapper.dwcdn.net zu laden.

Inhalt laden

Download weiterer Daten (xlsx)
Download Daten zur Grafik (xlsx)

Alle Indikatoren im Überblick

Arbeit

Homeoffice-Nutzung 
Beschäftigte im IKT-Sektor 
Nachfrage nach
IKT-Fachkräften 
Offene Arbeitsstellen im
IKT-Sektor 
Schwer zu besetzende
IKT-Stellen 
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im IKT-Sektor 
Unbesetzte Stellen im
IKT-Sektor 

Bildung

Geschlechterverteilung bei Erwerbstätigen mit IKT-Bildungsabschluss 
IKT-Fortbildungen 

E-Government

Internetkommunikation mit öffentlichen Stellen 

IKT-Nutzung

Internetnutzung 
Internetnutzung via
Mobiltelefon 
Mobilfunkabonnements 

Infrastruktur

Breitbandversorgung 
Internetzugangsdichte 

Künstliche Intelligenz (KI)

KI-Publikationen 

Wirtschaft

Anteil E-Commerce 

Unternehmen mit E-Commerce 

EU-Patentanmeldungen in der Elektrotechnik 

Bruttoanlageinvestitionen in der
IKT-Branche 

Anteil des IKT-Sektors am BIP 

Beschäftigungserwartung in der IKT-Branche 
Digitalisierungsindex 
Geschäftsklima in der
IKT-Branche 

Gewerbeanzeigen im
IKT-Sektor 

Internationaler Handel mit IKT-Dienstleistungen 

NEWSLETTER

Neuigkeiten zur digitalen Transformation

Jetzt abonnieren