Kategorie: Politik & Regulierung

bidt Glossar D 1:1

Digitale Ethik

Dieser Glossarartikel folgt demnächst

bidt Glossar D 1:1

Digitale Souveränität

Dieser Glossarartikel folgt demnächst

bidt Glossar D 1:1

Digitale Nachhaltigkeit

Dieser Glossarartikel folgt demnächst

Digitale Ungleichheit

In der These der digitalen Ungleichheit wird behauptet, dass statushöhere Personen in einem größeren Ausmaß von der Verfügbarkeit digitaler Technologien profitieren.

Kritische Infrastruktur

Kritische Infrastrukturen sind Organisationen und Einrichtungen, die für die Versorgungssicherheit der Gesellschaft von herausragender Bedeutung sind.

Digitalpolitik

Digitalpolitik ist eine neue Bezeichnung für ein vergleichsweise junges und weiterhin in seiner Entstehungsphase befindliches Politikfeld. Digitalpolitik als Politikfeld wird zunehmend auch durch Institutionalisierung sichtbar.

Datensouveränität

Dem Wortsinn entsprechend bedeutet „Datensouveränität“ die Kontrolle über Daten und ihre Erhebung, Speicherung und Verarbeitung. Das Konzept „Datensouveränität“ ist nicht gleichbedeutend mit „Datenschutz“.

Datenschutz

Datenschutzrecht ist eine EU-rechtliche Kategorie und will Betroffene in den Stand versetzen, ihre informationellen Interessen und Belange wahrzunehmen.

Datenportabilität

Die Einführung der DSGVO, und somit auch das Recht auf Datenübertragbarkeit, dient dem Ziel, die individuelle Datenhoheit und den Schutz personenbezogener Daten zu stärken.

Cyberkriminalität

Unter „Cyberkriminalität“ versteht man alle jene Formen von Kriminalität, die mittels moderner IT begangen werden. Sie ist ein Distanzdelikt und überschreitet leicht Landesgrenzen, was die Strafverfolgung erschwert.