bidt Magazin

Die erste Ausgabe unseres Magazins ist da! Lesen Sie hier über unsere Forschung zum digitalen Wandel.

Zum E-Reader

Das bidt forscht über Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels. Im Magazin stellen wir Ihnen die Forschung und Menschen am Institut vor und geben Einblicke in die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Projekten.

Wie verändern Smartphone & Co unser Leben? Gefährden Onlinemedien die Demokratie? Und wie können wir erreichen, dass Künstliche Intelligenz dem Menschen dient? Im Magazin greifen wir auch Fragen auf, die Sie im Rahmen von Veranstaltungen gestellt haben, und bitten unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um Antwort.

Lesen Sie außerdem im Interview, wie sich ethische Überlegungen bereits in den Prozess der Softwareentwicklung integrieren lassen, und erfahren Sie in der Rubrik „Nachgefragt“, was Begriffe wie Explainable AI und Mixed Skill Factory bedeuten.

Zum E-Reader
AUF DER WEBSEITE

Ausgewählte Magazinartikel

Zwei Fußgänger mit Smartphones
16.12.2020

Digitale Technologien wirken in das Leben jedes einzelnen Menschen hinein. Welche Chancen, aber auch Herausforderungen damit verbunden sind, wird am bidt untersucht.

Eine junge Frau hält ihr Smartphone in der Hand
16.12.2020

Die Übertragbarkeit von Daten könnte vielen Internetnutzerinnen und -nutzern das Leben erleichtern. Doch nur wenige wissen mit de Begriff Datenportabilität etwas anzufangen – geschweige denn, dass sich dahinter ein Recht verbirgt, das ihnen zusteht.

Porträtfoto von Christina Dieckhoff (bidt/Klaus D. Wolf)
16.12.2020

Christina Dieckhoff koordiniert die Nachwuchsforschungsgruppen am bidt. Die Forschungskoordinatorin baut Strukturen und Prozesse auf, um den interdisziplinären Austausch im Programm zu ermöglichen.

Ansprechpartnerin

Margret Hornsteiner
Abteilungsleiterin Dialog

NEWSLETTER

Neuigkeiten zur digitalen
Transformation

Newsletter abonnieren