| Themenmonitor | Wirtschaft & Arbeit | Mobiles Arbeiten noch immer der Ausnahmefall

Mobiles Arbeiten noch immer der Ausnahmefall

Ein Schwerpunktthema des D21 Digital-Index 2018/2019 ist das digitale Arbeiten. Danach nutzen nur 16 % der Berufstätigen Homeoffice oder mobiles Arbeiten. Gegenüber der Vorerhebung ergibt sich kein Unterschied.

Von den Nicht-Nutzerinnen und -Nutzern geben mehr als die Hälfte an, dies sei in ihrem Beruf nicht möglich. Ein Viertel sagt, das sei in ihrem Unternehmen nicht möglich. Ebenso rund ein Viertel aber hat von sich aus kein Interesse daran, das sind fünf Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Weitere Themen, mit der sich die Studie befasst, sind die Nutzung von Geräten, Systemen und Medien für mobiles Arbeiten, die Einstellung zum digitalen Arbeiten sowie die Wissensaneignung im Bereich der Digitalisierung.