| Themenmonitor | Wirtschaft & Arbeit | Digitalisierung in Unternehmen im weltweiten Vergleich: Deutschlands „digitaler Reifegrad“ nur Mittelmaß

Digitalisierung in Unternehmen im weltweiten Vergleich: Deutschlands „digitaler Reifegrad“ nur Mittelmaß

Der Digital Transformation Index untersucht den digitalen Reifegrad von Unternehmen in 18 verschiedenen Ländern. Hierzu werden Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus mittelgroßen und großen Unternehmen befragt.

Der digitale Reifegrad von deutschen Unternehmen liegt mit durchschnittlich 56 von 100 möglichen Punkten des Digital Transformation Index im internationalen Vergleich im Mittelfeld. Ein Großteil der befragten Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aller Länder gibt an, dass sich die Corona-Pandemie auf das Arbeitsleben ausgewirkt hat. So nutzten vor der Corona-Pandemie im Durchschnitt 25 % der MitarbeiterInnen der befragten Unternehmen Remote-Arbeit. Im Jahr 2020 sind es durchschnittlich bereits 52 %. Darüber hinaus geben 79 % der Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger an, dass sie aktuell ihr Geschäftsmodell als Antwort auf die Corona-Pandemie überarbeiten.