Forschung
Publikation

Working Paper zur Verantwortung von KI

Eine neue Veröffentlichung des bidt beleuchtet aus philosophischer Perspektive die Frage nach der Verantwortung Künstlicher Intelligenz.

D er Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) wirft ethische und rechtliche Fragen auf: Wer übernimmt Verantwortung, wenn es bei ihrem Einsatz zu einem Schaden kommt?

Hier setzt ein neues Working Paper des bidt an. Die Autoren untersuchen, ob ein Schaden einer Maschine zugerechnet werden kann, und bewerten den Vorschlag, die rechtliche Kategorie einer „elektronischen Person“ einzuführen.

Zum Working Paper
07. Dezember 2020

Weitere Beiträge

Powerful technologies are being developed that have the potential to transform society. The need for Responsible Innovation is growing. The RoboTIPS project aims to develop a trustworthy system for social robot accident investigation.

Inwiefern entstehen durch neue digitale Technologien Regulierungslücken? Welche Argumente werden im Gesetzgebungsprozess vorgebracht? Thematische Schwerpunkte des Projekts sind digitalisierte Kommunikation, Medizin sowie Fragen nach Verantwortung und Haftung bei der Kooperation von Mensch und Maschine.

Alle Artikel

NEWSLETTER

Neuigkeiten zur digitalen
Transformation

Newsletter abonnieren