Förderprogramm | Young Talents

Graduate Center für Promovierende

Das Förderprogramm ermöglicht Promovierenden die Vernetzung und Weiterbildung im Bereich Digitalisierung sowie eine finanzielle Unterstützung der Forschungsaktivitäten im Rahmen ihres Promotionsvorhabens.

Förderung
Geförderte
Veranstaltungen
Aktuelles

Förderung

Promotionsvorhaben von besonders qualifizierten Doktorandinnen und Doktoranden, die einen für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Fokus haben, sollen durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert werden.

Die Aufnahme ins Graduate Center ermöglicht die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen zu aktuellen und relevanten Themen der Digitalisierung, sowie den Erhalt eines Stipendiums.

Teilnehmende des Graduate Center haben außerdem Zugang zu allen Veranstaltungen des bidt, können im Rahmen von Netzwerkveranstaltungen und Arbeitskreisen von einem interdisziplinären Austausch mit anderen Promovierenden sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft profitieren und ihre Sichtbarkeit innerhalb der Fachgemeinschaft und darüber hinaus erhöhen.

Das Graduate Center für Promovierende wird durch das bidt koordiniert.

Kontakt

Dr. Maria Staudte
Forschungskoordinatorin
young-talents@bidt.digital

Geförderte

Michael Achmann

Medieninformatik
Universität Regensburg

mehr Informationen
Verena Biener

Informatik
Hochschule Coburg & Universität Bayreuth

mehr Informationen
Philipp Brewing

Volkswirtschaftslehre
LMU München

mehr Informationen
Milena Engelke

Psychatrie & Psychotherapie
Universität Regensburg

mehr Informationen
Sophie Günther

Philosophie/Responsible AI
Hochschule für Philosophie München

mehr Informationen
Eva Maria Hille

Theologie
FAU Erlangen-Nürnberg

mehr Informationen
Maria Klose
Psychologie
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) / Universität Bamberg
mehr Informationen
Saskia Knoth

Pädagogik
Universität Regensburg

mehr Informationen
Theresa Körner
Kommunikationswissenschaft
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
mehr Informationen
Katharina Leyrer
Buchwissenschaft
FAU Erlangen-Nürnberg
mehr Informationen
Jan-Laurin Müller
Rechtswissenschaften
Universität Bayreuth
mehr Informationen
Fabian Necker

Funktionelle & klinische Anatomie
FAU Erlangen-Nürnberg

mehr Informationen
Michael Nickl
Pädagogische Psychologie
TU München
mehr Informationen
Thomas Nix
Rechtswissenschaften
Universität Regensburg
mehr Informationen
Laura Pflieger
Bildungsforschung
TU München
mehr Informationen
Viola Pless
Rechtswissenschaften
TU München
mehr Informationen
Sarah Rachut
Rechtswissenschaften
TU München
mehr Informationen
Emanuel Renkl
Finance & Accounting
TU München
mehr Informationen
Laura Scheler

Soziologie
Universität Passau

mehr Informationen
Kian Schmalenbach

Wirtschaftsinformatik
FAU Erlangen-Nürnberg

mehr Informationen
Mara Schwind

Wissenschaftskommunikation
Universität Passau

mehr Informationen
Alexander von der Wense
Rechtswissenschaften
LMU München
mehr Informationen
Johanna Zimmermann
Betriebswirtschaftslehre
Universität Passau
mehr Informationen
Unsere Fellows finden Sie hier

Veranstaltungen

Workshops: Digitale Methoden in der Forschung

Mai & Juni 2022 | je 2 Std.

Ab dem 2. Mai 2022 organisieren das Netzwerk INDIGO, BayWISS Verbundkolleg Digitalisierung und bidt eine virtuelle Veranstaltungsreihe, die einen Einblick in verschiedene digitale Methoden und deren Anwendung in der Forschungspraxis gibt. Das Workshop-Format richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen.

Mehr erfahren

Vortrag: Vereinbarkeit Familie & Karriere

30. Juni 2022 | ca. 10-12 Uhr

Dr. Nina Reggi von der Frauenakademie München gibt Einblicke und Hilfestellung zur besseren Vereinbarkeit von Familie (z.B. Kinder, Carearbeit, Rente) und einer Karriere im wissenschaftlichen Umfeld.

Anmeldung

Workshop: Der richtige Weg zur Datenvisualisierung

4. & 5. Juli 2022 | je 9:00–13:00 Uhr

Daten richtig ins Bild zu setzen, bedeutet, Fakten besser verständlich zu machen. Doch welches Tool, welche Grafik ist jeweils die richtige Wahl? Dieser virtuelle Workshop mit einem erfahrenen Datenjournalisten hilft, Antworten zu finden, um Daten besser (und publikumsspezifisch) visualisieren zu können.

Anmeldung

DigiSem2022: Digitalisation Research Seminar

22. & 23. September 2022 | Nürnberg

The bidt, the Center for Advanced Internet Studies (CAIS) and the Weizenbaum Institute (WI) invite early career researchers to present their work at the joint workshop format DigiSem. This years theme is “Data Literacy – key competence for a fair digital society?”

Mehr erfahren
Call for Participation

Aktuelles

Nachwuchsforscher bei einer Präsentation

Das bayerische Wissenschaftsministerium und das bidt haben neue Nachwuchsförderprogramme aufgelegt. Ziel der Programme ist der Auf- und Ausbau der Digitalkompetenz von Studierenden, Doktoranden sowie Postdocs an Hochschulen in ganz Bayern.

DigiMeet took place virtually on 10 June 2021 with the special topic “sustainability in digital transformation: charting new terrain, exploring tensions.” The main purpose of this interdisciplinary event was to provide a forum for early career researchers with a focus on digitalisation-related topics.

Deutschlands Internet-Institute rücken näher zusammen: Weizenbaum-Institut, bidt und CAIS schließen sich zusammen, um den wissenschaftlichen Nachwuchs besser zu fördern.