Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt!

In unserer Werkstatt digital diskutieren wir mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft über aktuelle Themen und Fragestellungen der digitalen Transformationen. Dabei stellen wir Ergebnisse aus der Forschung vor und denken diese in einem offenen, interaktiven Dialog weiter.

 

Risiko Roboter?
Wer haftet, wenn KI irrt?

10. Dezember 2020, 12:30 – 14:00 Uhr
Virtuelles Live-Event

 

Die Entwicklung und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) werfen ethische und juristische Fragen auf. Das beginnt bei der Zulassung neuer KI-Systeme und reicht bis zu Haftungsfragen bei möglichen Schadensfällen. Wer ist verantwortlich, wenn es beim Einsatz von KI zu Schäden kommt?

In unserer Werkstatt wollen wir Ihnen anhand zweier Impulsvorträge aus rechtlicher und philosophischer Perspektive eine Einführung in das Thema geben und aktuelle Fragen aufgreifen.

 

Zur Anmeldung: attendee.gotowebinar.com/register/2578526702292072973

 

Programm

12:30 UhrBegrüßung und Einführung

Dr. Christoph Egle
bidt

12:35 UhrImpulsvortrag aus philosophischer Perspektive

Prof. Dr. Dr. h. c. Julian Nida-Rümelin
bidt / Ludwig-Maximilians-Universität München

Impulsvortrag aus rechtlicher Perspektive

Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf
bidt / Julius-Maximilians-Universität Würzburg

13:15 UhrDiskussionsrunde und Fragen aus dem Publikum

  • Anja Bodenschatz M.Sc., TUM School of Governance
  • Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf
    bidt / Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Dr. h. c. Julian Nida-Rümelin
    bidt / Ludwig-Maximilians-Universität München
14:00 UhrEnde