Privatheit in einer digitalisierten Welt?

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jens Grossklags, TUM

Die Nutzung persönlicher Daten rückt zunehmend in den Kernbereich der Digitalisierung. Zahlreiche neue und alte Geschäftsmodelle, aber auch nichtkommerzielle Anwendungen, versprechen Vorteile von einer noch intensiveren Analyse unserer digitalen Daten. Zeitgleich drängen viele Interessenten auf eine noch tiefgreifendere Digitalisierung unseres Alltags. Wie kann ein Raum für Privatheit in solch einer Umgebung (weiterhin) überleben?