Lade Veranstaltungen

In unserem monatlichen Kolloquium sprechen interne und externe Expertinnen und Experten über aktuelle Forschungsthemen, politische Diskussionen oder gesellschaftliche Entwicklungen zum Thema „Digitalisierung und Gesellschaft“. Wir möchten damit einen Überblick über aktuelle Themen schaffen und insbesondere unseren Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern ermöglichen, in den aktiven Austausch mit den Sprecherinnen und Sprechern zu treten und sich auch untereinander weiter zu vernetzen.

 

Themenreihe: Digitalisierung und Gesellschaft

Prof. Marius Busemeyer:

Digitalisierung als Herausforderung für die Sozialpolitik: Reformoptionen im Spiegel der öffentlichen Meinung

09. März 2022, 15.00 – 16.00 Uhr
intern, via Zoom

 

Marius Busemeyer ist seit 2011 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Vergleichende Politische Ökonomie an der Universität Konstanz. Er studierte Politik-, Wirtschafts-, Verwaltungs- und Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg und der Harvard Kennedy School of Government. 2006 promovierte er an der Universität Heidelberg in Politikwissenschaften und forschte dann am Kölner Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Er war als Gastwissenschaftler tätig am Center for European Studies in Harvard, am WZB Berlin, am Nuffield College in Oxford, an der Universität Paris 1 und am Amsterdam Center for Inequality Studies. Marius Busemeyer hat eine Emmy Noether-Gruppe und einen Starting Grant des European Research Council (ERC) eingeworben. Er ist aktuell Sprecher des Konstanzer Exzellenzclusters “The Politics of Inequality“.

 

Hinweis: Es handelt sich um eine interne Veranstaltung.