Autor: nadine

„Ich würde nie über eine Brücke gehen, die ein KI-System allein gebaut hat“

Ein Gespräch mit Ute Schmid über die Erfolgsfaktoren und Grenzen von KI und warum es sich lohnt, in die Blackbox Künstliche Intelligenz zu schauen – von Medizin bis Kunst.

Die neue Digitalstrategie der Bundesregierung: Das Entscheidende fehlt noch

Mit ihrer Digitalstrategie knüpft die Ampelkoalition an vorangegangene Bemühungen um eine ressortübergreifende Abstimmung der Digitalpolitik an. Eine Einschätzung von Thomas Hess und Christoph Egle.

Brauchen wir mehr gemeinwohlorientierte Künstliche Intelligenz?

Ein Gespräch mit Julia Gundlach von der Bertelsmann Stiftung und Dr. Roland A. Stürz, Leiter des bidt Think Tanks, über den Einsatz von KI und Algorithmen, Wissensaufbau in der Bevölkerung und Chancen von gemeinwohlorientierter…

Vertrauen in KI bei medizinischen Entscheidungen

Das bidt-Projekt „Verantwortungslücken in Mensch-Maschine-Interaktionen“ untersucht das angemessene Vertrauen in Maschinen bei medizinischen Entscheidungen.

Brustkrebs-Früherkennung, politische Polarisierung und Fake News: Rund drei Millionen Euro für sieben Projekte wissenschaftlicher Top-Talente

Der Freistaat fördert mit insgesamt rund drei Millionen Euro Digitalisierungs-Projekte von exzellenten Nachwuchsforschenden an den Universitäten in Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München und Regensburg. Die ausgewählten…

Neue bidt-Gremien: Advisory Board und Kuratorium

Das Ziel des bidt ist, Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen und dazu beizutragen, die digitale Zukunft verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert zu gestalten. Die Arbeit des bidt…

bidt-SZ-Digitalbarometer: Aufholbedarf bei Digitalkompetenz

Deutschland muss die Kluft bei den digitalen Kompetenzen seiner Bürgerinnen und Bürger reduzieren. So lautet ein Ergebnis des bidt-SZ-Digitalbarometers, einem Gemeinschaftsprojekt des SZ-Instituts der Süddeutschen Zeitung…

Neue Nachwuchsförderungsprogramme im Bereich Digitalisierung

Das bayerische Wissenschaftsministerium und das bidt haben neue Nachwuchsförderprogramme aufgelegt. Ziel der Programme ist der Auf- und Ausbau der Digitalkompetenz von Studierenden, Doktoranden sowie Postdocs an Hochschulen…

Studie: Qualität der journalistischen Berichterstattung über die Coronapandemie

Wie steht es um die Qualität der journalistischen Berichterstattung über die Coronapandemie? Erste Antworten liefert eine Studie von Kommunikations- und Medienforschern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Ludwig-Maximilians-Universität…

Neue bidt-Studie zur Gesichtserkennung empfiehlt eine Stellungnahme der europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden und ein Moratorium

Die bidt-Studie ist ein Diskussionsbeitrag mit Perspektiven aus Rechtswissenschaften, Informatik und Ethik zur Regulierung der Gesichtserkennung. Ausgehend von der Analyse unterschiedlicher Anwendungsfelder entwickeln die Forscherinnen…