Ausschreibung für interdisziplinäre Forschung stößt auf große Resonanz.

Mit 30 Projektvorschlägen von rund 90 Antragsstellern ist die erste Ausschreibung für interdisziplinäre Forschungsprojekte auf große Resonanz gestoßen. Die im Mai 2019 veröffentlichte Ausschreibung richtete sich an Forschungseinrichtungen mit Sitz in Bayern.

Eingereicht wurden Vorschläge von Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie außeruniversitären Forschungsorganisationen. Die vorgeschlagenen Projekte sollen in den unterschiedlichsten disziplinären Kombinationen aktuelle Fragen der digitalen Transformation erforschen.

Aktuell befinden sich die Projektvorschläge in der externen Begutachtung. Bis Mitte Oktober wird das bidt darüber entscheiden, welche Projekte gefördert werden können.